Vintage Race Days RastedeVintage Race Days

Genießen Sie ein entspanntes Wochenende auf dem Land, das ganz dem historischen Rennsport und der ländlichen Lebensart gewidmet ist.

Im herzoglichen Schlosspark zu Rastede erwarten Sie 30 Wettbewerbe sehr seltener, beeindruckender Vorkriegsrennwagen, eine kleine, feine Landpartie in eleganten Pagoden, sowie vielfältige, ländliche Genüsse. Schlendern Sie von den Tribünen mit den alten Holzbänken, vorbei an dem historischen Richterturm in das Innenfeld mit ausgesuchten Ausstellern der Landpartie. Entdecken Sie das für Besucher offene Fahrerlager – und lassen Sie sich auf den drei großzügigen Restaurantterrassen mit kulinarischen Leckerbissen und feinen Weinen verwöhnen,  während Sie aus nächster Nähe die vielseitigen, spannenden Prüfungen auf der Rennstrecke verfolgen. Genießen Sie mit uns drei ebenso anregende wie entspannte Tage auf dem Land.

CERES Projektmanagement, Gregor Schober, Oldenburger Str. 265, 26180 Residenzort Rastede, www.vintageracedays.de
NENNBÜRO: Wilfried Fricke, Tel.: 0441 – 69 580, Meldefähig sind Fahrzeuge bis 1953


 Cityfest Rastede

Ein Kulturfest für Rasteder Bürger und deren Gäste, mit einem abwechslungsreichen Musikprogramm bei freiem Eintritt – das ist das Rasteder Cityfest!

An allen drei Veranstaltungstagen treten Musikgruppen und Solokünstler auf verschiedenen Bühnen auf, die ihr Können zum Besten geben. Genießen Sie bei einem frisch gezapften Bier oder einem gepflegten Glas Wein Live Musik vom Feinsten.


Traditions Renntag in RastedeTraditions-Renntag

Donnernde Hufen, das laute Schnaufen der Pferde und die angespannten Gesichter der Zuschauer beim Zieleinlauf – das beschreibt die Atmosphäre beim jährlichen Rasteder Traditions-Renntag.

Seit 1987  findet der Renntag jährlich im Residenzort statt. Um die 100 Teilnehmer gehen in Trab- und Galopprennen an den Start. Sowohl Traber, englische und arabische Vollblüter, aber auch Halbblutpferde und Ponys aus ganz Norddeutschland und den Niederlanden sind dabei. Mit bis zu 50 km/h galoppieren Ross und Reiter direkt an den Zuschauern vorbei über die Ziellinie. Wer möchte, kann sich den Tag durch Wetteinsätze versüßen und beim richtigen Riecher könnte sich der Einsatz durchaus lohnen.

Oldenburger Landesrennverein e. V., Karin Kunze, Hans-Lodi-Str. 3, 26123 Oldenburg, Tel.: 0441 32735, Fax: 0441 383683, karin.kunze@gmx.deoldenburgerlandesrennverein.de


Mittelalterliches Phantasie Spectaculum Rastede MPSMittelalterlich Phantasie Spectaculum

Das reisende Mittelalter Kulturfestival „Mittelalterlich Phantasie Spectaculum“ findet alljährlich auf dem Turnierplatz in Rastede statt. Ritter, Söldner, Bogenschützen, Knappen, Fürsten, Edelfrauen, Knechte, Mägde, Handwerker, Händler, Musikanten, Narren, Gaukler, Artisten, Scholare und viele weitere Darsteller in phantasievollen und hochmittelalterlichen Gewandungen und Rüstungen entführen die Gäste während des Spectaculums in das 13. Jahrhundert.

Auf den großen Heerlagerflächen präsentieren sich zahlreiche Ritterorden, Raubritter und wilde Horden. Verschiedene Heerlager mit bunten Zelten und historischer Ausrüstung lagern hier. Es wird auf alten, authentischen Instrumenten musiziert und dazu gesungen. Waffen werden repariert und geschmiedet und während die Kämpfer ihre Kampfübungen abhalten, können die Gäste sich hier auch einmal selbst beim Axtwerfen, Bogenschießen oder bei der Burgerstürmung erproben.

Zudem gibt es auf dem Gelände einen speziellen Kindermarktbereich. In diesem Bereich sind viele Stände und Aktionen untergebracht, die Unterhaltung für Kinder bieten. Hier können sich die „Kleinen“ auch einmal selbst in der Handwerkskunst „ausbilden” lassen – zum Beispiel beim Bälle filzen, Töpfern, Wollspinnen und Kerzenziehen. Oder sie lassen sich vom Puppentheater, dem Zauberer, oder beim Kinderritterturnier begeistern.

Mittelalterliche Phantasie Veranstaltungen, Gisbert Hiller,Viehfeldstraße 27a, 48317 Drensteinfurt, Tel.: 02508 1603, Fax: 02508 9618, projektleitung@spectaculum.dewww.spectaculum.de


Internationale Musiktage RastedeInt. Rasteder Musiktage

Seit über 50 Jahren finden auf dem Turnierplatz in Rastede die „Internationalen Rasteder Musiktage“ statt.

Jährlich werden aus ca. 3.000 Musikern die aus ca. zehn verschiedenen Nationen bestehen, die „European Champions“ ermittelt. Die Veranstaltung hat sich zu einer der größten Wettbewerbe für Drum Corps, Fanfarenzüge, Konzertbands und Show-Marchingbands in Europa entwickelt. Im Rahmen der Veranstaltung werden „European Open Champion“ in diversen Disziplinen ausgespielt, sowie Qualifikationen für Weltmeisterschaften ausgetragen. Regelmäßig finden sich diverse Landesmeister aus dem europäischen Ausland ein. Auf dem Turnierplatz werden die Marsch- und Standspielbewertung sowie die Showbewertung durchgeführt. Die Konzertbewertung findet in der nahe gelegenen Mehrzweckhalle statt.


reitturnierOldenburger Landesturnier

Auf dem Turnierplatz im Schlosspark Rastede findet alljährlich das Oldenburger Landesturnier, eines der größten Reitturniere in Europa, statt. Pferdefreunde aus ganz Norddeutschland treffen sich zu diesem Event im Residenzort.

Aufgrund der steigenden Teilnehmerzahlen musste das Turnier im Laufe der letzten Jahre stetig erweitert werden. Inzwischen zieht es sich über sechs Turniertage. Die vielseitigen Prüfungen werden nach der Leistungsprüfungsordnung der Deutschen Reiterlichen Vereinigung durchgeführt. Ausgerichtet wird das Oldenburger Landesturnier seit 1949 vom Renn- und Reitverein Rastede. Geboten werden dem Besucher Prüfungen in Springen, Dressur, Voltigieren, Fahren und Qualifikationsprüfungen für Ponys. Traditionsgemäß stehen Aktive aus der Region und weit darüber hinaus im Mittelpunkt. Alle Facetten des Pferdesports werden repräsentiert.


oldtimerOldtimer Sommerfest

Die malerische Kulisse für das Oldtimer- und Youngtimer Treffen bietet der prunkvolle Residenzort Rastede.

Eigens für die Veranstaltung wird die Ortsdurchfahrt gesperrt und als Ausstellungsfläche für die zahlreichen Fahrzeuge genutzt. Hunderte Liebhaber-Modelle aller Baujahre und Typen tuckern zum Sommerfest des Old- und Youngtimer Clubs nach Rastede. Das Zentrum des Treffens bietet der Kögel-Willms-Platz. Hier sorgen verschiedene Darbietungen und Live-Musik für gute Unterhaltung. Die Rasteder Geschäfte laden zu einem Bummel durch die Geschäfte ein.


Grasbahnrennen in RastedeInt. Grasbahnrennen

Zu einer der zahlreichen Großveranstaltungen auf dem Turnierplatz im Rasteder Schlosspark zählt das internationale Grasbahnrennen.

Diese Grasbahn ist eine der weltweit schnellsten Rennstrecken für Motorräder und bei einer Gesamtlänge von 1.000 Metern ist sie sehr anspruchsvoll zu befahren. Das Rennen in Rastede ist in Fachkreisen äußerst bekannt und beliebt und wird jährlich von nationalen und internationalen Meistern besucht. Der Brite Kelvin Tatum fuhr 2004 den Weltrekord, mit durchschnittlich 143,255 km/h, auf dieser Bahn.


Ellernfest in RastedeEllernfest

Das Rasteder Ellernfest versteht sich traditionell als Fest „von Bürgern – für Bürger“!

Drei Tage wird ein umfangreiches Programm vom Kindertauziehen, Spiele für Groß und Klein, über diverse Musikdarbietungen, bis zur abendlichen Discoveranstaltung geboten. Die diversen Fahrgeschäfte sorgen für den nötigen Nervenkitzel und ziehen Publikum weit über Rastede hinaus an.

Das Ellernfest findet schon seit 1976 auf dem Turnierplatz in Rastede statt. Zwei Jahre später wurde die Idee der „Ellernrede“ geboren. Seit dem wird sie von den Rastedern immer mit großer Spannung erwartet. Denn bis zum Schluss ist es ein streng behütetes Geheimnis, wer den humorvollen, aber auch etwas „bissigen“ Jahresrückblick hält. Auch die Ellernprüfung gehört zu einem festen Ritual beim Ellernfest. Rasteder Kommunalpolitiker, der Bürgermeister und Vertreter des Organisationsteams ziehen sich auf einem wackeligen Floß über den Ellernteich und haben dabei verschiedene Prüfungen zu bestehen. Ihre Aufgabe ist es zu kontrollieren, ob mit dem Ellernteich „alles im Lot“ ist! Bisher konnten keine bedenklichen Zustände des Gewässers festgestellt werden. Im jährlichen Wechsel finden zum Ellernfest die Rasteder Herbstmesse oder der traditionelle Ellernumzug statt.


Flohmarkt in RastedeSchlossfloh

Der große überregionale Flohmarkt auf dem Turnierplatz im Schlosspark ist mittlerweile Kult im Residenzort! Es werden viele Händler (frischer Matjes, Käse, Blumen, etc.) aus Holland erwartet. Für das leibliche Wohl sorgen verschiedene Getränke- und Essbuden. Der Aufbau ist ab 6 Uhr morgens. Es ist keine Anmeldung notwendig, außer bei Neuware. Der Schlossfloh findet alljährlich am 1. Mai, dem ersten Augustwochenende sowie am 3. Oktober statt.


Golfwoche im Oldenburgischen Golfclub

Der Saisonhöhepunkt im Turniergeschehen des Oldenburgischen Golf-Clubs (OGC) ist die Oldenburgische Golfwoche. Jedes Jahr im Juni werden zu den verschiedenen Wettbewerben wiederum mehrere 100 Golferinnen und Golfer aus dem gesamten Bundesgebiet erwartet. Hinzu kommt ein interessantes Rahmenprogramm. Die erste Golfwoche fand 1993 statt. Im Laufe der Jahre hat sie sich zu einer Veranstaltung entwickelt, die sich weit über die Grenzen der Region großer Beliebtheit erfreut.


Oldenbora im Beachclub Nethen

Das Oldenbora Open Air Festival ist ein jährlich an Pfingstsonntag stattfindendes eintägiges House-Music-Festival im Beachclub Nethen in Rastede. Mit 10.000 Besuchern zählt die Oldenbora zu einem der größten Festivals für elektronische Musik im Nordwesten Deutschlands


RHODO – Schau

Die RHODO, Europas größte Rhododendronschau, verwandelt den gemütlichen Stadtkern rund um den Alten Markt jedes Mal wieder in einen Prachtgarten aus Rhododendron, Azaleen und Begleitpflanzen aus der Natur. Bereits 14 Mal hat die Stadt Westerstede zusammen mit zahlreichen Markenbaumschulen aus dem oldenburgisch-ostfriesischen Raum dieses alle vier Jahre stattfindende Grünerlebnis veranstaltet.