In der Gemeinde Rastede sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stellen zu besetzen:

 

1 Erzieher/in in Erstkraftfunktion

-24 Wochenstunden / unbefristet-

(Kennziffer 01)

für eine Vormittagsgruppe im Kindergarten Mühlenstraße. Bei Interesse kann eine Erhöhung des Arbeitszeitumfanges vertraglich vereinbart werden.

 

 

1 Sozialassistent/in bzw. Kinderpfleger/in

-Vollzeit / unbefristet-

(Kennziffer 02)

für den Kindergarten Mühlenstraße.

 

 

1 Sozialassistent/in bzw. Kinderpfleger/in

-29 Wochenstunden / unbefristet-

(Kennziffer 03)

für eine Nachmittagsgruppe im neuen Kindergarten am Buschweg. Bei Interesse kann eine Erhöhung des Arbeitszeitumfanges vertraglich vereinbart werden.

 

 

1 Sozialassistent/in bzw. Kinderpfleger/in

-31,5 Wochenstunden / zunächst befristet für die Dauer von 2 Jahren-

(Kennziffer 04)

für den Kindergarten Marienstraße. Der regelmäßige Arbeitseinsatz erfolgt montags bis freitags von 07.30 – 13.00 Uhr, Vorbereitungszeiten sind ein Mal pro Woche am Nachmittag abzuleisten.

 

 

Die Entgelthöhe sowie die sonstigen Arbeitsbedingungen der ausgeschriebenen Stellen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Gemeinde Rastede setzt sich für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein. Unser Ziel ist es, in allen Aufgabenbereichen das jeweils unterrepräsentierte Geschlecht zu fördern. Daher begrüßen wir im Rahmen dieser Ausschreibung ausdrücklich die Bewerbung von Männern. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Sollten Sie Interesse an einer der ausgeschriebenen Stellen haben, dann richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der jeweiligen Kennziffer bitte bis zum 24.02.2018 an den Bürgermeister der Gemeinde Rastede, Sophienstraße 27, 26180 Rastede.

 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Steusloff (Tel. 04402/920-111) gerne zur Verfügung.


 

Die Gemeinde Rastede sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Jugendpflege eine/n

Sozialarbeiter/in bzw.
Sozialpädagogen/-pädagogin

Das Stellenangebot richtet sich sowohl an Erzieher/-innen mit staatlicher Anerkennung als auch an Fachhochschulabsolventen bzw. Studienabsolventen mit Bachelorabschluss.
Die Tätigkeitsschwerpunkte umfassen den Einsatz im gemeindeeigenen Jugendzentrum „Villa Hartmann“ und weiteren Standorten in den gemeindlichen Außenbereichen. Erforderlich sind ein vorhandener Führerschein der Führerscheinklasse B sowie arbeitszeitliche Flexibilität.

Geboten wird eine unbefristete Vollzeitstelle, die sich entsprechend der Berufsqualifikation nach den Vergütungsmerkmalen der Entgeltgruppe S 8b oder S 11b TVöD-SuE richtet. Die Stelle ist teilbar, sofern eine ganztägige Besetzung mit ggf. zwei Stelleninhabern / Stelleninhaberinnen sichergestellt ist. Die Gemeinde Rastede setzt sich für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein. Unser Ziel ist es, in allen Aufgabenbereichen das jeweils unterrepräsentierte Geschlecht zu fördern. Daher begrüßen wir im Rahmen dieser Ausschreibung ausdrücklich die Bewerbung von Männern. Neben der Entgelthöhe richten sich ebenso die sonstigen Arbeitsbedingungen der ausgeschriebenen Stelle nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Sollten Sie Interesse an der ausgeschriebenen Stelle haben, dann richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte bis zum 04. 03. 2018 an den Bürgermeister der Gemeinde Rastede, Sophienstraße 27, 26180 Rastede.