Die Gemeinde Rastede stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt für ihr Hallen- und Freibad eine/n

Fachangestellte/n für Bäderbetriebe (m/w)

(EG 5 TVöD)

 als Mutterschutz- / Elternzeitvertretung ein. Das Tätigkeitsfeld der zu besetzenden Stelle umfasst die Bäderaufsicht, die Betreuung der Badegäste, die Kontrolle und Sicherstellung des technischen Betriebsablaufes, das Messen physikalischer und chemischer Größen wie auch die Pflege und Wartung bäder- und freizeittechnischer Einrichtungen (einschließlich der Pflege der Grünanlagen).

Gesucht werden Bewerber/-innen, die die erfolgreich absolvierte Ausbildung zum / zur Fachangestellten für Bäderbetriebe vorweisen können, aufgrund des bestehenden Schichtsystems zeitlich flexibel sind und auch kurzfristige Verhinderungsvertretungen übernehmen können.

Die Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Sollten Sie Interesse an der ausgeschriebenen Stelle haben, dann richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte bis zum 25.11.2017 an den Bürgermeister der Gemeinde Rastede, Sophienstraße 27, 26180 Rastede.