Willkommen im Residenzort Rastede

Juleica Ausbildung in der Villa Hartmann

Juleica Ausbildung in RastedeFerienfreizeiten, Gruppenangebote und die Jugendarbeit in den Vereinen leben von der Mitarbeit der ehrenamtlich ausgebildeten Jugendgruppenleiterinnen und -leitern. Deshalb bietet die Jugendpflege Rastede auch 2017 wieder eine Ausbildung zum/zur Jugendgruppenleiter(in) an. „An drei Wochenenden im März wird in abwechslungsreicher Weise alles Wichtige erörtert, was ein Jugendgruppenleiter wissen muss, um Freizeiten organisieren und durchführen zu können oder Kinder- und Jugendgruppen zu leiten“, erklärt Jugendpflegerin Ulrike Hagendorff.

Der vielseitige Kurs vermittelt die notwendigen Grundkenntnisse für Interessierte und schließt mit dem Erwerb der „Juleica“ ab. Inhalte der „Juleica“-Ausbildung sind kreative Praxismethoden und rechtliche Grundlagen für die Jugendgruppenarbeit,  unter andrem Gruppendynamik, Recht, Aufsichtspflicht, Öffentlichkeitsarbeit, Rollenverhalten sowie Finanzierungsmöglichkeiten von Angeboten.

Der erste Teil des Seminars findet am Samstag, 11. März, in der Zeit von 9 bis 16 Uhr im Jugendtreff „Villa Hartmann“ an der Schloßstraße 27 statt. Weiter geht es am Sonntag, 12. März, in der Zeit von 9 bis 13 Uhr. Es folgen zwei weitere Wochenendtermine und zwar am 18. / 19. März und am 25. / 26. März.

Das kostenlose Angebot richtet sich an Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachsene, die in der ehrenamtlichen Jugendarbeit in den Vereinen oder Institutionen innerhalb der Gemeinde Rastede tätig werden wollen oder es schon sind. Ein Erste-Hilfe-Grundkurs ist Voraussetzung für den Erhalt der Jugendgruppenleiter-Card „Juleica“ und kann, wenn er nicht bereits vorliegt, auch noch im Nachgang absolviert werden. Anmeldungen und weitere Informationen gibt es ab sofort bei der Jugendpflege Rastede unter 04402/81555.