Willkommen im Residenzort Rastede

Lebendiger FrauenKalender 2019

Bemerkenswerte Frauen aus der Region stellt der „Lebendige Frauenkalender 2019“ vor. Das Projekt wird von der Rasteder Gleichstellungsbeauftragten Anke Wilken bereits zum zweiten Mal unterstützt.

Bei der zentralen Veranstaltung in der Gemeinde Rastede wird am Sonntag, 29. September, um 15 Uhr eine Lesung mit Sylvia Meining und Anne Kühn angeboten, die Geschichten von Louise Martha Uhlhorn unter dem Titel „As wi noch den Großherzog harrn“ im Palais Rastede, Feldbreite 23, zum Besten geben. Louise Martha Uhlhorn ist vielen Rastederinnen und Rastedern als Heimatschriftstellerin „Lies Snackerwatt“ in Erinnerung. Unter diesem Pseudonym schrieb sie Kurzgeschichten für die Ammerländer Nordwest-Zeitung. Ihre Liebe zur Rasteder Heimat und zum Plattdeutschen bestimmten ihr Leben. Die Döntjes über ihre Kindheit und ihr Leben in Rastede sowie zahlreiche plattdeutsche Lustspiele und Komödien sind veröffentlicht und aufgeführt worden.

Herausgegeben wird der „Lebendige Frauenkalender“ von der Modellregion „Frau-enLeben in Ostfriesland“, die 2014 in Aurich als Runder Tisch gegründet wurde und aus den Gleichstellungsbeauftragten der Region sowie Vertreterinnen des Historischen Museums Aurich, des Europahauses Aurich, der Hochschule Emden-Leer und der Ostfriesischen Landschaft besteht. Erhältlich ist das Faltblattunter hier als download:

Lebendiger FrauenKalender 2019