Willkommen im Residenzort Rastede

Verwaltungsausschuss bringt öffentliche Arbeitsgruppe „Bäder“ auf den Weg

Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Rastede hat in seiner jüngsten Sitzung auf entsprechenden Antrag der CDU-Fraktion einstimmig beschlossen, eine öffentlich tagende Arbeitsgruppe „Bäder“ zur zukünftigen Ausrichtung der Rasteder Bäder zu initiieren. In dieser Arbeitsgruppe sollen unter anderem die künftige Ausstattung, der vorhandene Sanierungsumfang und die Form der unstreitig anstehenden Erneuerung/Sanierung erörtert sowie im Idealfall ein Entscheidungsvorschlag für die politischen Gremien erarbeitet werden.

Die erste Sitzung der Arbeitsgruppe, die unter der Leitung des künftigen Bürgermeisters Lars Krause tagt, findet am Mittwoch, 18. September, um 17 Uhr im Ratssaal des Rathauses, Sophienstraße 27, statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Schwerpunkt der ersten Sitzung wird eine umfassende Bestandsaufnahme sein, um alle Mitglieder auf den gleichen Sachstand zu bringen.

In der Arbeitsgruppe vertreten sind je ein Vertreter der im Rat vertretenen Parteien/Gruppen sowie punktuell auch Dritte wie Vertreter der Schulen und Vereine als potenzielle Nutzer, um ihnen Gelegenheit zur Stellungnahme zu geben und die besonderen spezifischen Interessen mit einfließen lassen zu können. Insgesamt sind drei bis maximal fünf Arbeitskreissitzungen bis zum Ende des Jahres angedacht. Im Rahmen der zweiten Arbeitskreissitzung am 24. Oktober ist eine Bereisung verschiedener Bäder vorgesehen. Weitere Informationen über die Sitzungen des Arbeitskreises gibt es im Bürgerinformationssystem.

» Bürgerinformationssystem