Zum nächstmöglichen Zeitpunkt und zum Ende des Jahres sind im Fachbereich Arbeit und Soziales der Gemeinde Rastede zwei unbefristete Vollzeitstellen für den Aufgabenbereich der

Leistungssachbearbeitung SGB II/XII (m/w/d)

(EG 9a TVöD) 

zu besetzen.

Zwingende Voraussetzung für beide Stellen ist die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten oder erfolgreich abgelegte Angestelltenprüfung I.

Ein hohes Maß an Durchsetzungsvermögen, Konfliktfähigkeit und Selbstständigkeit wird auf dieser Stelle erwartet.

Berufserfahrungen im Sozialleistungsbereich sowie Kenntnisse im Umgang mit dem EDV-Fachprogramm Comp.ASS sind von Vorteil.

Die Stellenbesetzungen erfolgt unbefristet und in Vollzeitumfang.

Die Entgelthöhe sowie die sonstigen Arbeitsbedingungen der ausgeschriebenen Stellen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Sollten Sie Interesse an einer der ausgeschriebenen Stellen haben, dann richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte bis zum 18.04.2020 an den Bürgermeister der Gemeinde Rastede, Sophienstraße 27, 26180 Rastede, gerne auch per E-Mail an: bewerbung@rastede.de. Auskünfte zu den vorgenannten Stellen erhalten Sie unter der Telefonnummer: 04402/920-109.

_______________________________________________________________________________________________________________

In der Gemeinde Rastede ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

Sachbearbeitung Rechnungswesen und Assistenzdienste (m/w/d)

(EG 5 TVöD)

im Geschäftsbereich 1 „Bauen und Verkehr“ zu besetzen.

Zwingende Voraussetzung für die Stelle ist die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten oder erfolgreich abgelegte Angestelltenprüfung I.

Gesucht wird eine selbstbewusste und durchsetzungsfähige Persönlichkeit, welche gute kommunikative Fähigkeiten vorweist. Wünschenswert wären Erfahrungen in der Rechnungsbearbeitung und mit der Software „SAP“.

Die Stellenbesetzung erfolgt unbefristet und in Vollzeitumfang.

Die Entgelthöhe sowie die sonstigen Arbeitsbedingungen der ausgeschriebenen Stelle richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Sollten Sie Interesse an der ausgeschriebenen Stelle haben, dann richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte bis zum 18.04.2020 an den Bürgermeister der Gemeinde Rastede, Sophienstraße 27, 26180 Rastede, gerne auch per E-Mail an: bewerbung@rastede.de. Auskünfte zu der vorgenannten Stelle erhalten Sie unter der Telefonnummer: 04402/920-109.

_________________________________________________________________________________________________________________

Initiativbewerbungen

Für unsere Kindertagesstätten werden immer wieder kurzfristig Erzieher*innen und Sozialassistenten*innen (m/w/d) gesucht. Bewerben Sie sich gerne, unter Angabe der möglichen Stundenanzahl, initiativ bei uns, auch wenn hierfür keine konkrete Stelle ausgeschrieben ist. Die Bewerbungen richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen an den Bürgermeister der Gemeinde Rastede, Sophienstraße 27, 26180 Rastede, gerne auch per E-Mail an: bewerbung@rastede.de.

Bei Fragen steht Ihnen Frau Steusloff unter der Telefonnummer 04402 920 111 zur Verfügung.

Datenschutzerklärung der Gemeinde Rastede zur Verarbeitung der Daten von Bewerbern