Die Gemeinde Rastede stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Hallen- und Freibad eine*n

Fachangestellte*n für Bäderbetriebe (m/w/d)

(EG 5 TVöD)

in Vollzeit ein. Das Tätigkeitsfeld der zu besetzenden Stelle umfasst die Bäderaufsicht, die Betreuung der Badegäste, die Kontrolle und Sicherstellung des technischen Betriebsablaufes, das Messen physikalischer und chemischer Größen wie auch die Pflege und Wartung bäder- und freizeittechnischer Einrichtungen (einschließ­lich der Pflege der Grünanlagen). Gesucht werden Bewerber*innen, die die erfolgreich absolvierte Ausbildung zum/zur Fachangestell­ten für Bäderbetriebe vorweisen können, aufgrund des bestehen­den Schichtsystems zeitlich flexibel sind und auch kurzfristige Ver­hinderungsvertretungen übernehmen können.

Die Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Vorliegen der persönlichen Voraus­setzungen ist die Übernahme der bislang zurückgelegten Stufen­laufzeiten möglich. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Sollten Sie Interesse an der ausgeschriebenen Stelle haben, dann richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte bis zum 29.12.2018 an den Bürgermeister der Gemeinde Rastede, Sophienstraße 27, 26180 Rastede.


Für die Kindertagesstätten der Gemeinde Rastede suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

1 Erzieher*in (m/w/d)

-29 Wochenstunden / unbefristet-

in Erstkraftfunktion für eine Nachmittagsgruppe. Die Vorbereitungszeiten sind ein Mal pro Woche im Vormittagsbereich abzuleisten. Bei Interesse kann eine Erhöhung des Arbeitszeitumfanges in Form von Vertretungsstundenanteilen vertraglich vereinbart werden.

1 Erzieher*in (m/w/d)

-24 Wochenstunden-

in Erstkraftfunktion befristet für die Dauer von 2 Jahren zur Leitung einer Vormittagsgruppe. Der regelmäßige Arbeitseinsatz erfolgt montags bis freitags von 08.00 – 12.00 Uhr, Vorbereitungszeiten sind ein Mal pro Woche im Nachmittagsbereich abzuleisten. Bei Interesse kann eine Erhöhung des Arbeitszeitumfanges vertraglich vereinbart werden.

1 Erzieher*in (m/w/d)

-Vollzeit / unbefristet-

Die Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ist die Übernahme der bislang zurückgelegten Stufenlaufzeiten möglich. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Sollten Sie Interesse an einer der ausgeschriebenen Stellen haben, dann richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte bis zum 29.12.2018 an den Bürgermeister der Gemeinde Rastede, Sophienstraße 27, 26180 Rastede.


Initiativbewerbungen

Für unsere Kindertagesstätten werden immer wieder kurzfristig Erzieher*innen und Sozialassistenten*innen (m/w/d) gesucht. Bewerben Sie sich gerne, unter Angabe der möglichen Stundenanzahl, initiativ bei uns, auch wenn hierfür keine konkrete Stelle ausgeschrieben ist. Die Bewerbungen richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen an den Bürgermeister der Gemeinde Rastede, Sophienstraße 27, 26180 Rastede.

Bei Fragen steht Ihnen Frau Steusloff unter der Telefonnummer 04402 920 111 zur Verfügung.