Willkommen im Residenzort Rastede

Gemeindebücherei erweitert kontaktlosen Ausleihbetrieb

Von der Verlängerung des sogenannten „Teil-Lockdowns“ ist auch die Rasteder Gemeindebücherei betroffen. Die Einrichtung bleibt für Publikumsverkehr zunächst bis einschließlich Mittwoch, 6. Januar 2021, geschlossen. Alle derzeit entliehenen Medien werden bis zum 30. Januar verlängert. Das Konzept der „Ausleihe to go“ wird fortgeführt und erweitert: Ab sofort ist auch eine Rückgabe entliehener Medien kontaktlos möglich.

Zur Erinnerung: Seit November bietet die Gemeindebücherei eine Corona-konforme Alternative zum normalen Betrieb an. Dabei können bis zu zehn Medien vorab bestellt und zu einem fest vereinbarten Zeitpunkt abgeholt werden. Eine Suche nach gewünschten Titeln ist im Online-Katalog unter https://bibkataloge.de/rastede möglich. Dort wird auch die Verfügbarkeit angezeigt. Die Bestellung kann telefonisch unter (04402) 83592 oder per E-Mail an buecherei-rastede@ewetel.net übermittelt werden. Dabei sind die Leserausweisnummer und ein Wunschtermin für die Abholung der Medien zu nennen, der in der Zeit von montags bis freitags zwischen 9 und 16 Uhr liegt. Die Abholung erfolgt dann kontaktlos am barrierefreien Seiteneingang der Bücherei.

Nach vorheriger Terminabsprache können an demselben Eingang nun auch Medien zurückgegeben werden. „Wir lagern sie in einer drei-tägigen Quarantäne, bevor wir die Medien kontrollieren und zurückbuchen“, erläutert die Leiterin der Gemeindebücherei, Nicole Tielker, das entwickelte Hygiene-Konzept. Anschließend sind die Medien bereit zur nächsten Ausleihe. „Eine Kombination aus Rückgabe- und Abholtermin ist selbstverständlich möglich“, ergänzt Tielker.