Willkommen im Residenzort Rastede

Neuer Anlauf: Gemeindebücherei holt Gewinnspiel-Aktion nach

Buchstaben, Wörter, Sätze, Sinn – für alle, die das Lesen wertschätzen, bietet die Rasteder Gemeindebücherei derzeit eine besondere Aktion an. Anknüpfend an die Kampagne „Gönn dir Buchstaben – Lese-Leine Niedersachsen“ der Landes-Büchereizentrale geht es um die individuelle Bedeutung des geschriebenen Wortes für den Einzelnen.

Eigentlich sollte die Aktion bereits im vergangenen Frühjahr stattfinden, doch wie so vieles wurde sie aufgrund der Corona-Pandemie verschoben. Nun gibt es einen an die aktuellen Bedingungen angepassten neuen Anlauf. Ideengeber und Kooperationspartner sind die Volkshochschulen (VHS) Osnabrücker Land, gefördert wird die Kampagne von der Stiftung der Versicherungsgruppe Hannover (VGH). Dazu passend veranstaltet die Gemeindebücherei Rastede ein kleines Gewinnspiel:

Als Ausgangspunkt steht der Satz „Ich gönn’ mir Buchstaben, weil …“, der individuell vervollständigt werden soll. „Wer teilnehmen möchte, muss einfach seine Gedanken beziehungsweise Gefühle dazu auf eine der Aktions-Postkarten schreiben oder malen“, erläutert die Leiterin der Gemeindebücherei, Nicole Tielker. Unter allen vollständig ausgefüllten Postkarten, die bis einschließlich 30. März eingehen, werden zehn Überraschungspakete verlost.

Solange der Vorrat reicht, erhalten Nutzerinnen und Nutzer der Bücherei, die aktuell von dem Angebot der kontaktlosen Ausleihe Gebrauch machen, zusammen mit ihren Leih-Medien eine Aktions-Postkarte. Nach deren individueller Gestaltung kann das Ergebnis eingesendet, im Briefkasten der „Villa Wächter“ eingeworfen oder einer Medienrückgabe beigelegt werden.

Teilnehmer müssen mindestens 16 Jahre alt sein. „Mit den bestimmt äußerst vielfältigen Karten werden wir dann die Fenster der Villa Wächter dekorieren“, verrät Tielker, „so können alle sehen, welche besondere Bedeutung das Lesen auch für andere hat.“