Willkommen im Residenzort Rastede

Auf geht’s wieder nach Schloss Dankern

(c) Ferienzentrum Schloss Dankern Das Ferienzentrum „Schloss Dankern“ ist in diesem Jahr vom 23. bis zum 30. Juli erneut Ziel einer Ferienfreizeit für Mädchen und Jungen. Organisiert und betreut wird die Tour von der Jugendpflege Rastede für Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2007 bis 2010.

„Die Kinder und Jugendlichen sind vom Ferien- und Abenteuerparadies im Emsland mit den vielfältigen Möglichkeiten zum Toben, Baden und Spielen immer wieder begeistert, sodass wir seit vielen Jahren dort Stammgäste sind“, berichtet Jugendpflegerin Ulrike Hagendorff. Auf dem großzügigen Areal stehen zwischen dem Hochseil-Garten und der Wasserskianlage über 120 Spiel-, Sport- und Freizeitmöglichkeiten bereit. Außerdem verfügt das Freizeitzentrum über eine große Wasserrutsche, Spielscheune, Disco, Freibad sowie das Spaßbad „Topas“. Untergebracht sind die Kinder und Jugendlichen zentral in Ferienhäusern auf dem Hauptgelände. „Die Teilnehmer dürfen sich selbstständig in kleinen Gruppen bewegen und können somit den Tag nach ihren Bedürfnissen gestalten“, betont Hagendorff. Selbstverständlich sind auch Gruppenaktivitäten wie Klettern im Hochseilgarten, Tretbootfahren und der Besuch des Dankernsees vorgesehen.

Die Kosten für die Freizeit betragen 210 Euro. Ein Sozialtarif ist möglich. Anmeldungen nimmt die Gemeindejugendpflege ab sofort in der „Villa Hartmann“, Schloßstraße 27, Tel. 04402-81555 oder per E-Mail an: hagendorff@jugendpflege-rastede.de entgegen.„Schloss Dankern“ ist in diesem Jahr vom 23. bis zum 30. Juli erneut Ziel einer Ferienfreizeit für Mädchen und Jungen. Organisiert und betreut wird die Tour von der Jugendpflege Rastede für Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2007 bis 2010.

Bild: © Ferienzentrum Schloss Dankern