Willkommen im Residenzort Rastede

Blühsamen und Artenvielfalt

Bereits zum fünften Mal lädt die Gemeinde Rastede dazu ein, in heimischen Gärten, auf Balkonen oder anderen geeigneten Flächen Lebensraum und Nahrungsquellen für Insekten zu schaffen. Durch den Aufwuchs, der das ganze Sommerhalbjahr bestehen bleibt, werden weitere positive Effekte erreicht. So wird der Boden beschattet, – die Bodentemperatur wird dort mehrere Grad kühler sein als auf einer kurz gehaltenen Rasenfläche. Im Effekt wird der Boden feuchter sein und die Temperatur in den, sich der Wiese anschließenden Flächen ebenfalls durch die Kühle beeinflusst. Wiesen sind darüber hinaus nicht nur Nahrungsquelle sondern auch Lebensraum und oftmals Kinderstube für Insekten. Durch deren Leben und Überleben dienen sie Amphibien, Igeln und Vögeln und anderen wiederum als Nahrungsquelle. Hätten wir diese Nahrungsquelle Wiese nicht, können sich die daran anschließenden Nahrungsketten nicht entwickeln.


Abgabe von Samen an Privathaushalte

Im Rahmen der Aktion „Rastede blüht auf“ gibt die Gemeinde  jährlich wiederkehrend kostenlose Pflanzensamen an die Bürgerinnen und Bürger ab. Interessierte Bürgerinnen und Bürger erhalten die kleinen Tüten am Empfang im Rathaus an der Sophienstraße zu den Öffnungszeiten ab Anfang April.

Ihr Inhalt reicht für eine Fläche von etwa sieben Quadratmetern. Enthalten sind nach Herstellerangaben mehr als 35 Arten und Sorten beliebter Blumen, die nacheinander den gesamten Sommer über aufblühen. Die Aussaat sollte bis spätestens Mitte Juni erfolgen.

Sie erhalten, zusammen mit den Saatgut-Tüten, einen Handzettel mit Tipps für Blühwiesen und Blühstreifen. Beginnend mit der optimalen Bodenvorbereitung, über die richtige Aussaat bis hin zur unterjährigen Pflege werden umfassende Hinweise gegeben, die zum guten Gedeihen einer artenreichen Blühfläche beitragen können.


Abgabe von Blühmischungen für Gewerbeflächen

Sollten Sie Grünflächen in Gewerbeflächen mit Blühmischungen ökologisch aufwerten wollen, wenden Sie sich bitte direkt an das Klimaschutzmanagement der Gemeinde.

Email: gemeinde@rastede.de | Tel.: 04402 920-0

Skip to content