Willkommen im Residenzort Rastede

Bessere Wege rund um Turnierplatz und Ellernteich

Rund um den Turnierplatz und den Ellernteich lässt die Gemeinde Rastede derzeit die Wege ausbessern. Besonders auffallen dürfte die erneuerte Deckschicht rund um den Turnierplatz. „Dort verwenden wir den wassergebundene Bodenbelag Sabalith, der durch seine gelbliche Farbe hervorsticht“, erklärt Gemeindesprecher Ralf Kobbe. An der dem Schlosspark zugewandten Seite des Ellernteiches hingegen wird eine Schicht aus grauem Brechsand aufgetragen und anschließend angewalzt.

Mehrere Lkw-Fuhren der beiden Bodenbeläge verteilt der Bauhof der Gemeinde im Laufe der rund einwöchigen Arbeiten auf den Wegen. Ziel ist es, die insbesondere in den Wintermonaten entstandenen Löcher zu schließen und die Wege insgesamt wieder zu ebnen. „Auch die zuletzt vorgenommenen Pflegemaßnahmen rund um den Ellernteich haben Spuren hinterlassen“, ergänzt Kobbe. Im Zuge dieser Routinearbeiten soll auch ein Hinweis des Seniorenbeirates aufgegriffen werden. Das Gremium hatte darauf hingewiesen, dass die Wege an einigen Stellen uneben sind und Stolperfallen aufweisen.

Demnächst sollen auch die Schotterwege im Schlosspark noch ausgebessert werden, kündigt Kobbe an. Allerdings voraussichtlich erst ab Ende Mai, nachdem das gesamte Holz aus der bevorstehenden Auktion abgefahren wurde. Am 30. März werden ab 13 Uhr auf dem Parkplatz Hirschtor (Ecke Oldenburger Straße/Parkstraße) verschiedene Arten Stämme, Pfähle sowie Brenn- und Kaminholz versteigert.