Willkommen im Residenzort Rastede

Neue Heizungsanlage für die Turnhalle an der Wilhelmstraße

Die Turnhalle an der Wilhelmstraße in Rastede erhält eine neue Heizungsanlage. Die entsprechende Auftragsvergabe hat der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Rastede in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Der Austausch soll in den Sommerferien erfolgen und kostet knapp 41.000 Euro. Eine Firma aus Rastede wird mit den Arbeiten betraut.

Im Herbst des vergangenen Jahres hatte ein Schaden an der Verteilungsleitung der Heizungsanlage dafür gesorgt, dass die Turnhalle an der Wilhelmstraße mehrere Wochen gesperrt werden musste. Damals wurden neue Leitungen zwischen dem Heizkessel und den Heizkörpern verlegt.

Nun wird also die Heizzentrale erneuert. „Kessel und Steuerungstechnik sind 28 Jahre alt und in einem sanierungsbedürftigen Zustand“, erläutert Arnd Witte vom Fachbereich Gebäudewirtschaft und Liegenschaften der Gemeinde. „Die neue Anlage wurde so gewählt, dass sie auch im Falle einer späteren Sanierung der Turnhalle weiter genutzt werden kann“, so Witte weiter. Sollte es nämlich zu einer umfassenden Sanierung der Halle kommen, würde dabei voraussichtlich auch das Heizsystem von einem Warmluftgebläse auf mehrere Deckenstrahlplatten umgestellt.