Willkommen im Residenzort Rastede

Datenschutz

 

Unter Datenschutz wird primär der Schutz personenbezogener Daten vor missbräuchlicher Verwendung und Datenverarbeitung verstanden. Dazu zählen auch der Schutz des Persönlichkeitsrechts und der Privatsphäre sowie das Recht auf informationelle Selbstbestimmung.

Das Recht auf informationelle Selbstbestimmung beinhaltet, dass jeder grundsätzlich selbst entscheiden kann, wem wann welche seiner personenbezogenen Daten zugänglich gemacht werden und wie diese verwendet werden. Es ist in Deutschland seit dem Volkszählungsurteil durch das Bundesverfassungsgericht als Ausprägung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts und der Menschenwürde und damit als Grundrecht anerkannt. Geschützt ist dieses Recht im Grundgesetz unter Art. 2 Abs. 1 in Verbindung mit Art. 1 Abs. 1, in  Art. 8 Abs. 1 der Europäischen Grundrechte-Charta sowie der Datenschutz-Grundverordnung.

 

Ihre Ansprechpartner:

Datenschutzbeauftragter der Gemeinde Rastede

Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO)

Elsässer Str. 66, 26121 Oldenburg

E-Mail: datenschutzbeauftragter@rastede.de oder an den

 

Datenschutzkoordinator der Gemeinde Rastede

Ralph Bajerke

Fachbereich Personal und Organisation

Baumgartenstr. 10, 26180 Rastede

Telefon: 04402/920-119

E-Mail: bajerke@rastede.de