Willkommen im Residenzort Rastede

Digitalisierung

Bei der Digitalisierung stehen wir als Gemeinde vor einer großen Herausforderung und wir möchten Sie auf dieser Seite über Entwicklungen, Rechtsgrundlagen und Praxisbeispiele informieren.

Der digitale Wandel hat schon seit Jahren großen Einfluss auf alle Lebens- und Geschäftsbereiche und dabei die Art, wie wir leben und arbeiten, stark verändert. In der öffentlichen Verwaltung ist der Innovationsdruck nicht ganz so groß wie in der privaten Wirtschaft, aber gerade die „Corona-Krise“ zeigt aktuell, wie dringend eine Veränderung zu digitalen Lösungen auch in der Verwaltung ist. Die Erwartungshaltung der Bürgerinnen und Bürger an die Dienstleistungen und Angebote der öffentlichen Hand sind gewachsen und es geht nicht mehr nur darum, einfach nur vorhandene Dokumente zu digitalisieren. Vielmehr müssen Verarbeitungsprozesse digitalisiert und externe Leistungen zur Erhöhung der Servicequalität auch online angeboten werden.

Neben den Bürger*innen und Unternehmen sollen dabei auch die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von der Digitalisierung der Arbeitswelt profieren können.

Wir sehen uns daher verpflichtet, in diesen komplexen Themenfeldern bei zukünftigen Entwicklungen auch stets Aspekte wie Bürgerorientierung, Mitarbeiterzufriedenheit aber auch Informationssicherheit zu berücksichtigen.

Die Digitalisierung vollzieht sich auf vielen Ebenen der Verwaltungen von Bund, Länder und Kommunen und zeigt sich in der Praxis mit vielfältigen Umsetzungsvorhaben.

 

Hier einige Bespiele:

E-Government

“Die Vision des E-Government ist, dass Informations-, Kommunikations- und Transaktionsprozesse zwischen Politik, Verwaltung, Bürgern und der Wirtschaft von jedem Ort, zu jeder Zeit und mit jedem Medium erfolgen können, und zwar schnell, einfach, sicher und kostengünstig“. (Ute Hansen, Digitale Verwaltung 2020)

Internetseite des Bundes: https://www.bmi.bund.de/DE/themen/moderne-verwaltung/e-government/e-government-gesetz/e-government-gesetz-node.html

 

Onlinezugangsgesetz (OZG)

Im Rahmen der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes müssen die öffentlichen Verwaltungen ihre Verwaltungsleistungen digitalisieren und den Bürgern und Unternehmen auch online anbieten.

Internetseite des Landes Niedersachsen: https://www.it.niedersachsen.de/startseite/leistungen/projekte_und_themen/digitale-verwaltung-niedersachsen-dvn-177857.html

 

Digitales Dorf

Eine kleinen Gemeinde kämpft mit strukturellen Problemen wie viele andere in ländlichen Regionen.  Aber die Gemeinde steuert gegen – mithilfe der Digitalisierung.

Ein Ortsbesuch in Betzdorf-Gebhardshain/RLP: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/digitalisierung/digitales-dorf-1604066

 

 

Ihre Ansprechpartner:

Datenschutzbeauftragter der Gemeinde Rastede

Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO)

Elsässer Str. 66, 26121 Oldenburg

E-Mail: datenschutzbeauftragter@rastede.de oder an den

 

Datenschutzkoordinator der Gemeinde Rastede

Ralph Bajerke

Fachbereich Personal und Organisation

Baumgartenstr. 10, 26180 Rastede

Telefon: 04402/920-119

E-Mail: bajerke@rastede.de