Die Gemeinde Rastede betreibt neben einem ca. 95.000 m langen Schmutzwasserkanalnetz auch eine zentrale Kläranlage. Diese Anlage ist bereits seit 1990 mit der dritten Reinigungsstufe ausgerüstet. Die Ablaufwerte der Kläranlage sind gegenüber der unteren Wasserbehörde, wie nachstehend dargestellt, erklärt worden:

CSB 90 mg/l
CSB 65 mg/l
NH4 10 mg/l
NH4 10 mg/l
N anorg. ges. 18 mg/l
N anorg. ges. 15 mg/l
P ges. 2 mg/l
P ges. 2 mg//l

Legende Einleitungswerte:

gesetzlich vorgeschrieben Kläranlage Rastede

 

Der Klärschlamm unterschreitet die gesetzlich vorgeschriebenen Werte zum Teil erheblich. Hierdurch ist es möglich, den gesamten Klärschlamm landwirtschaftlich zu verwerten.

Ansprechpartner auf der Kläranlage ist der Abwassermeister Herr Schneider, Tel. 04402/83594. In Notfällen ist er erreichbar unter 0172/4543324.