Willkommen im Residenzort Rastede

Was es Neues gibt:

Bei der bevorstehenden „Lichternacht“ in Rastede am 8. November werden erstmals auch das Palais und der Palaisgarten mit Lichtinstallationen ausgestattet. Im Palais findet traditionell der Auftakt zur „Lichternacht“ statt. Nach einer Lesung für Kinder um 17 Uhr startet dort der Laternenumzug. Im Palaisgarten werden einzelne Baumgruppen in Szene gesetzt. Das Thema „Baum“ wird sich dann auch entlang der Oldenburger Straße fortsetzen: An Orten wie dem Denkmalsplatz, der Villa Wächter und dem Kögel-Wilms-Platz werden besondere Bäume illuminiert. Erstmals in diesem Jahr wird auch die Weihnachtsbeleuchtung im Ort erstrahlen, die dann ab der letzten Novemberwoche und den gesamten Advent hindurch die Oldenburger Straße in ein schönes Licht taucht. Ein weiterer Höhepunkt wird am Marktplatz zu sehen sein. Der dortige Turm der ehemaligen Feuerwache wird farbig beleuchtet, so dass er aus der Entfernung an eine Kerze erinnert.